Gellu Naum
Rede auf dem Bahndamm an die Steine

Gedichte
Rumänisch und deutsch
Aus dem Rumänischen von Oskar Pastior
Mit einem Nachwort von Ernest Wichner
1998. 234 Seiten. Leinen
Umschlagbild von
Arnulf Rainer

ISBN 9783250103585

Der große alte Mann des Surrealismus, übersetzt von
Oskar Pastior


Die vorliegenden Gedichtzyklen aus dem Werk des rumänischen Surrealisten geben uns einen Begriff von der ungebrochenen Lebendigkeit der Avantgarde dieses Landes und ihres Surrealismus. In der Übersetzung von Oskar Pastior sind wunderbare pastior/naumsche Gebilde entstanden, die für den Leser eine Bereicherung darstellen, insbesondere wenn er die Bekanntschaft mit dieser europäischen Tradition sucht, die wesentliche Anstöße aus Rumänien bezogen hat und auch heute noch bezieht.
»Rede auf dem Bahndamm an die Steine« ist eine Übersetzung des in Rumänien erschienenen Bandes »Fläche und Oberfläche«, diesem ist der unveröffentlichte und titelgebende Zyklus »Rede auf dem Bahndamm an die Steine« hinzugefügt.

»In mir trage ich die Traurigkeit jener Dichter, die ihr ganzes Leben lang nach Kräften versucht haben, keine Literatur zu machen, und schließlich beim Durchblättern ihrer gut hundert Seiten feststellen mussten, dass sie nichts anderes als Literatur gemacht haben. Eine furchtbare Enttäuschung.« Gellu Naum




Impressum • Disclaimer