Swetlana Geier (Hg.)
Puschkin zu Ehren

Von russischer Literatur
Essays und Reden
Herausgegeben von Swetlana Geier
1999. 272 Seiten. Gebunden

ISBN 9783250104056

Zu Ehren Alexander Puschkins

Den 200. Geburtstag von Alexander Puschkin am

6. Juni 1999 hat Swetlana Geier zum Anlass genommen, den vorliegenden Band »Puschkin zu Ehren – Von russischer Literatur« zusammenzustellen. Zu Wort kommen hier die Großen der russischen Literatur: Mit Alexander Puschkin als dem Ausgangspunkt spannt der Bogen sich von Fjodor Dostojewskij, Lew Tolstoj über Alexander Blok, Maxim Gorkij bis hin zu Andrej Sinjawskij und Josif Brodskij – sie alle sind Beweger nicht nur der russischen Literatur, sondern auch des russischen Geisteslebens, deren Wirkung unvermindert geblieben ist.
Kann es Zufall sein, dass sie alle von Puschkin sprechen? Gewiss nicht. Er ist für sie Beginn und Vollendung der russischen Literatur und das Urbild des Dichters – kompromisslos und eindeutig als Berufener, vielgestaltig in seinen Bildern wie Proteus.




Impressum • Disclaimer