Fernando Pessoa
Die Stunde des Teufels und andere seltsame Geschichten

Aus dem Portugiesischen von Georg Rudolf Lind, Josefina Lind und Frank Henseleit-Lucke
1995. 192 Seiten. Gebunden

ISBN 9783250103813

»Die Musik, der Mond und die Träume sind meine magischen Waffen.«

»Die Stunde des Teufels und andere seltsame Geschichten« versammelt die Erzählungen Fernando Pessoas erstmals auf Deutsch, darunter die Kriminalerzählung »Ein höchst ungewöhnliches Abendessen« und den berühmten »Anarchistischen Bankier«. Im Mittelpunkt des Bandes steht der Teufel:
»Erschrecken Sie sich nicht, denn ich bin wirklich der Teufel, und deshalb tue ich nichts Schlechtes. Einige meiner Imitatoren auf und über der Erde sind, wie alle Plagiatoren, gefährlich, denn sie kennen nicht das Geheimnis meines Wesens. Shakespeare läßt mir Gerechtigkeit widerfahren: Er sagte, daß ich ein Gentleman gewesen sei. Seien Sie daher beruhigt: Ihnen geht es gut in meiner Gesellschaft. Ich bin eines Wortes, einer Geste, die eine Dame beleidigen könnte, gar nicht fähig.«




Impressum • Disclaimer