Navid Kermani
Das Buch der von Neil Young Getöteten

Roman
Meridiane 39
2002. 176 Seiten. Leinen mit Lesebändchen

ISBN 9783250600398

»Das beste Buch, das je über Neil Young geschrieben worden ist.« Matthias Lerf, Sonntagszeitung

Bald nach ihrer Geburt wird die Tochter eines jungen Paars von furchtbaren Bauchkrämpfen geplagt, Tag für Tag jene Stunden grausamer Qual – Drei-Monats-Kolik nennen es die Freunde und Verwandten verharmlosend, das Geburtssouvenir eines zynischen Gottes, schimpft der Vater und ballt die Faust gen Himmel. Nach vier durchwachten Nächten rettet Neil Young das Gottvertrauen der Familie. Schon mit den ersten Gitarrenklängen beruhigt sich das Kind. Erstaunlich aber: Der betörende Effekt stellt sich nur und ausschließlich bei der Musik Neil Youngs ein. Für Vater und Tochter beginnt eine Reise durch den Kosmos des kanadischen Kultmusikers hin zu verlorenen und wiedergefundenen Paradiesen und zur Möglichkeit ekstatischen Erlebens im Alltag.

 

»›Was lässt das Leben ertragen?‹, fragt Kermani einmal. Sehen, was ist, auch wenn es schmerzt; Humor bis zum Absurden; und: Gemeinschaft.« Matthias Greffrath, DIE ZEIT




Impressum • Disclaimer