Thomas Hürlimann
Himmelsöhi, hilf!

Über die Schweiz und andere Nester. Kleine Schriften vermischten Inhalts
Odeon 10
2002. 120 Seiten. Englische Broschur

ISBN 9783250300106

»Möge Gott, in dem wir ja seit je eine Art Himmelsöhi sehen, eine schlimmstmögliche Wendung der Geschichte verhindern.«

Neben seinen Dramen und Prosawerken hat Thomas Hürlimann immer wieder wichtige Essays zur Eigenheit der Schweiz veröffentlicht. Der Band »Himmelsöhi, hilf!« versammelt diese Arbeit und andere Schriften, in welchen Hürlimann mit spitzer Feder die Schweiz, ihre Demokratie und ihre Menschen sowie Lust und Unlust erregende Zeiterscheinungen aufs Korn nimmt. Die politischen und gesellschaftskritischen Analysen sind genauso dramatisch wie Hürlimanns Stücke und lesen sich ebenso spannend wie seine Novellen und Romane. Mit seinen anschaulich gedachten und substantiell erzählten Arbeiten steht Hürlimann mit Max Frisch und Martin Walser in einer Reihe der scharfsinnigsten Beobachter einer bedrohlich oberflächlich werdenden Welt.

 

»Zweierlei stellt Thomas Hürlimann mit seinen gesammelten Schriften unter Beweis: Die Schweiz treibt ihn um, und er ist einer, der auch für kürzere Beiträge so lange an der Sprache feilt, bis sie funkelt.« Sandra Leis, Der Bund




Impressum • Disclaimer