Eric-Emmanuel Schmitt
Mein Leben mit Mozart

Aus dem Französischen von Inés Koebel
Meridiane 85
2005. 144 Seiten. Leinen mit Lesebändchen
1 CD mit Stücken von Wolfgang Amadeus Mozart
Spieldauer: 69 Minuten

ISBN 9783250600855

»Mozart lehrt mich Kostbares:
Staunen, Milde, Heiterkeit und Freude.«


»Dies etwas kann ich zwar nicht nennen, Doch fühl ich’s hier wie Feuer brennen. Soll die Empfindung Liebe sein?«
Eric-Emmanuel Schmitts Liebe zu Mozart ist unbeständig, gelegentlich schwindet sie, wird vergessen und gar verraten, nur um im geeigneten Moment noch stärker zurückzukehren. Wahre Liebe eben. Die Liebe zu einem Seelenverwandten, dem es scheinbar traumwandlerisch gelingt, Schwieriges leicht werden zu lassen, dem Tragischen seine Erdenschwere zu nehmen und auch in den düstersten Lebensphasen noch Trost zu spenden. So kann er Hilfe sein im dunkelsten Augenblick, und so rettet Mozart Schmitt das Leben. Und sein Weihnachten. Und seine Erinnerungen. Wie? Das beantwortet der gefeierte literarische Publikumsliebling ganz leicht und unbeschwert in sehr persönlichen Briefen. In Briefen, die eine Antwort sind auf die musikalischen Botschaften des verehrten Komponisten und zugleich eine lebendige, mitreißende Einführung in dessen Werk.

 

»Der Text hat es in sich wie die Mozart'sche Musik, die doch so leicht und eingängig daherkommt, aber den Menschen ganz ergreift, der sich ihr öffnet. Dieses Buch ist eine Feier des Lebenswillens.« Irmtraud Gutschke, Neues Deutschland




Impressum • Disclaimer