Fernando Pessoa
Marie-Luise Flammersfeld (Hg.)
Egon Ammann (Hg.)
Wenn das Herz denken könnte ...

Sätze, Reflexionen, Verse und Prosastücke
2006. 220 Seiten. Leinen mit Lesebändchen

ISBN 9783250250012

Eine Taschenapotheke für Ihre Seele

»Wenn das Herz denken könnte, stünde es still.« In diesem Spannungsfeld von Gefühl und Verstand sind die Reflexionen, Betrachtungen und kleinen Prosastücke des Fernando Pessoa anzusiedeln, die in dem vorliegenden Bändchen aus seinem gesamten Werk gesichtet und zusammengetragen sind.
Ein Hauptanliegen seines Schreibens war gewiss, die beiden Ortungssysteme der menschlichen Erkenntnismöglichkeit in ihrer Qualität immer weiter voranzutreiben.
Immer wieder neu legt er die Gefühle wie eine Messlatte an bereits bestehende und formulierte Erkenntnisse an. Und umgekehrt hinterfragt er unter Aufbringung all seiner verbalen Formulierungskraft das Phänomen der Gefühle.
Gibt es Schöneres, als klare Gedanken zu finden, die Ordnung in das Chaos der Wörter bringen? Ist es nicht schön, andersherum »ordentliche« Gedanken ins Wanken zu bringen?
Trotz der Pessoa eigenen Melancholie war dem Autor – nicht ohne Sendungsbewusstsein – daran gelegen, seine Erforschungen an die Leser zu bringen. Unser Büchlein möchte dabei ein Lotse sein.

»Ein kleines Buch über das große Glück, über das Unglück nachzudenken.« Rüdiger Safranski




Impressum • Disclaimer