Fernando Pessoa
Marie-Luise Flammersfeld (Hg.)
O Lissabon, du meine Heimstatt

Der Dichter als Flaneur
Aus dem Portugiesischen von Inés Koebel
Mit Zeichnungen von Júlio Pomar
Ammanns Kleine Bibliothek 6
2009. 128 Seiten. Gebunden mit Schutzumschlag
Umschlaggestaltung von
Nina Rothfos

ISBN 9783250108061

»Wer Lissabon nicht gesehen hat, hat nichts Gutes gesehen.« Portugiesischer Volksmund

Dieses Büchlein ist ein Reiseführer der besonderen

Art – ohne jeden Zwang, Sehenswürdigkeiten aufzusuchen, sondern eher eine Anleitung zum Flanieren und Sinnieren. Bei aller Pessoa eigenen Melancholie erscheint sein geliebtes Lissabon bei ihm in immer neuen Farben und Bildern, eine Folie gleichsam für seine berühmten und unvergleichlich scharfsinnigen Reflexionen. Auch Kleinigkeiten sind oft bildhafter Anlass, die innere Befindlichkeit zu spiegeln und Geschichten zu erzählen, die dem Leser die Stadt von innen erschließen.

 

»Schwermut, Melancholie und Scharfsinn treffen auf die bunte Farbenvielfalt der Bilder des geliebten Lissabons eines Autors, der zu den größten Romanciers der Moderne zählt.« Sascha Todtner, buchkritik.at




Impressum • Disclaimer