Ennio Flaiano
Eine und eine Nacht

Zwei Erzählungen
Aus dem Italienischen von Ragni Maria Gschwend
1989. 228 Seiten. Leinen
Umschlagzeichnung von
Ennio Flaiano

ISBN 9783250101192

Ein amüsantes, schönes, sehnsüchtig machendes Zeitbild

Besonders in der zweiten Erzählung werden die Filme von Federico Fellini deutlich, Essen, Mädchen, Flanieren, Arroganz, Diskussionen. Ein ewiger Müßiggang. Groteske Momentaufnahmen sind über den ganzen Text verstreut. Die Hauptfigur ist denn auch entsprechend ausgestattet: Einmal tritt sie als arroganter Einfaltspinsel auf, dann als der Flaneur mit einem weisen Lächeln für das vordergründige Treiben, der philosophische Müßiggänger.




Impressum • Disclaimer