Fernando Pessoa
Das Buch der Unruhe, 1996

Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares
Roman
Aus dem Portugiesischen übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Georg Rudolf Lind
Mit Zeichnungen von Júlio Pomar
1996. 308 Seiten. Leinen

ISBN 9783250102991

»›Das Buch der Unruhe‹ ist ein Reiseführer durch das mentale Universum einer nervös überreizten Dekadenz. Eine Sammlung von Meditationen, Skizzen, Meinungen, Maximen und Reflexionen, die sich zumeist an dem entzünden, was das Kontorfenster auf die Lissaboner Altstadtstraße Rua des Souradores zu sehen gibt: ein kleines Welttheater.« Jürgen Ritte, Deutschlandfunk




Impressum • Disclaimer