José Raúl Bernardo
Das Geheimnis der Stiere

Roman
1996. 480 Seiten. Gebunden

»José Raúl Bernardo hat für Kuba und die Kubaner das getan, was Laura Esquivel mit ›Bittersüße Schokolade‹ für Mexiko getan hat.« Michael Korda

Unter dem Schicksal der Menschen pulsiert die fremdartige kubanische Kultur mit ihren Sitten, ihren Bräuchen. Vor unseren Augen lässt Bernardo das intensive Porträt einer Epoche voll überschäumender Lebensfreude und knisternder Erotik erstehen; hier trifft europäische Distanziertheit auf afrikanische Sinnlichkeit, nimmt der afrikanische Yoruba-Gott der Sexualität die weibliche Gestalt der heiligen Barbara an und wird zu Vater Changó, dem männlichen Gott in Frauengestalt, der die Liebe von beiden Seiten kennt.

 

»Bernardo zeigt uns das Kuba hinter den Schlagzeilen. Jede Seite erzählt von der Sehnsucht des Autors nach seiner verlorenen Heimat.«

New York Times Book Review




Impressum • Disclaimer