•• SWR-Bestenliste ••

Vom allerersten Verlagstitel, Thomas Hürlimanns »Tessinerin« (1981), bis zu Ursula Priess’ »Sturz durch alle Spiegel« (2009) wurde unseren Autoren und deren Büchern stets interessierte Aufmerksamkeit zuteil.

Hier wird deutlich, wie wichtig diese Bestenliste und damit die Arbeit der Kritiker für den Verlag war, eigentlich eine verlässliche Größe …



A | B | C | D | F | G | H | I | J | K | M | O | P | S | V | W |


Georges-Arthur Goldschmidt

> Ein Garten in Deutschland (1988)

Januar 1989, Platz 4/5

Preis der SWR-Bestenliste 1991 für »Ein Garten in Deutschland« und »Die Absonderung«

> Die Absonderung (1991)

April 1991, Platz 5/6

Mai 1991, Platz 8/9

Juni 1991, Platz 1

Preis der SWR-Bestenliste 1991 für »Ein Garten in Deutschland« und »Die Absonderung«

> Der unterbrochene Wald (1992)

Januar 1993, Platz 6/7

> Als Freud das Meer sah (1999)

Mai 1999, Platz 2–3

»Ein Buch über die deutsche Sprache von einem der profiliertesten Vermittler zwischen Deutschland und Frankreich.« SWR-Bestenliste


Mary Gordon

> Frauen (1995)

Mai 1995, Platz 5


Baltasar Gracián

> Das Kritikon (2001)

Dezember 2001, Platz 2

Januar 2002, Platz 6

»Der spanische Jesuit des 17. Jahrhunderts entwirft eine düstere, dunkle Welt – und gibt Empfehlungen, wie man sie aushält.« SWR-Bestenliste


Julien Gracq

> Rom – Um die sieben Hügel (1993)

Mai 1993, Platz 9

Juni 1993, Platz 8/9





Impressum • Disclaimer