Die Bücher

Rund 900 Titel sind in der 30-jährigen Geschichte des Ammann Verlags erschienen. Von Zürich aus, 1981, sind wir zu seiner Reise um die Welt angetreten. Unser Transportvehikel war das Buch, von Fernando Pessoa haben wir das Ticket erhalten: »Im Grunde reist man am besten, indem man fühlt.« Reisen und Fühlen sind Bewegungen, das movens dazu ist die Mischung aus Neugier und Phantasie, und dieser haben wir uns auf die Spur gesetzt, von unserem Schreibtisch aus in den deutschen Sprachraum.

Hinzu kam die Diagonale Moskau–Lissabon, sie öffnete uns Europa: im Westen, im Osten, vom Norden zum Süden, zum Mediterran, der uns asia minor und die jüdisch-arabische Welt offenbarte, und wenn wir den Fuß schon auf orientalischen Boden gesetzt hatten, versuchten wir den Sprung nach China und Japan, ja nach Australien. Beflügelt von der Passage nach Afrika, von Somalia zu den Yorubas nach Nigeria, haben wir uns ins lusitanische und hispanische Lateinamerika gewagt, von dort nordwärts in den Süden der USA, um in Big Apple anzukommen.

Wenn Sie sich, geneigte Leserin, neugieriger Leser, durch unser Gesamtverzeichnis blättern, werden Sie Klassikern der Weltliteratur und der Moderne ebenso begegnen wie Debütanten, jedem literarischen Genre und auch wertvollen Sachbüchern.


A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | V | W | Y | Z |

> Adonis > Ajchenrand Lajser> Allemann Urs> Altwegg Jürg> Ammann Egon> Ammar Angelica> Anaconda Endo> Anar Ihsan Oktay> Andreas-Grisebach Manon> Arenas Reinaldo> Atelier 5

Impressum • Disclaimer