Poesie

Die Poesie war uns immer ein besonderes Anliegen. Wir haben an ihr bis zuletzt festgehalten, ist sie doch der eigentliche Antrieb, das Lied, das zum Erzählen führt und so die Menschen zusammenbringt.

Durs Grünbein hat in seiner Besprechung bei Erscheinen des Bandes »Kastilische Landschaften – Campos de Castilla« von Antonio Machado in der »ZEIT« geschrieben: »Ach, dass es für Gedichte keinen Louvre gibt!«



A | B | C | D | E | F | G | H | J | K | L | M | N | P | R | S | V | W | Z |


Adonis

> Die Gesänge Mihyârs des Damaszeners (1998)

> Ein Grab für New York (2004)


Lajser Ajchenrand

> Aus der Tiefe (2006)


Urs Allemann

> Fuzzhase (1988)

> öz & kco (1990)


Hans Jürgen Balmes (Hg.)

> Mein Gedicht ist mein Messer (2005)


Matsuo Bashô

> Hundertundelf Haiku (2009)


Jürg Beeler

> Tag, Steinfaust, Maulschelle, Tag (1986)


Ana Blandiana

> EngelErnte (1994)


Erika Burkart

> Die Zärtlichkeit der Schatten (1988)

> Schweigeminute (1988)

> Das Schimmern der Flügel (1994)

> Stille fernster Rückruf (1997)

> Langsamer Satz (2002)

> Ortlose Nähe (2005)

> Geheimbrief (2009)


Heinz Czechowski

> Nachtspur (1993)

> Wüste Mark Kolmen (1997)


Mahmud Darwish

> Wir haben ein Land aus Worten (2002)


Karl Dedecius

> Panorama der polnischen Literatur des 20. Jahrhunderts.

1. Abteilung: Poesie (1996)


Mircea Dinescu

> Ein Maulkorb fürs Gras (1990)


Fritz H. Dinkelmann

> Permanente Gänsehaut (1983)


Ralph Dutli

> Novalis im Weinberg (2005)


Salvador Espriu

> Obra poètica. Das lyrische Werk (2007)


Dieter Fringeli (Hg.)

> Mach keini Sprüch (1981)


Lorand Gaspar

> Erde aller Erde (2005)


Jürg Halter

> Aschermittwoch (1990)

> Ich habe die Welt berührt (2005)

> Nichts, das mich hält (2008)


Robert Hass

> Die Wünsche der Menschen (2005)


Manfred Peter Hein

> Rhabarberrhabarber (1991)

> Ausgewählte Gedichte (1993)

> Über die dunkle Fläche (1994)

> Hier ist gegangen wer (2000)


Manfred Peter Hein (Hg.)

> Auf der Karte Europas ein Fleck (1991)


Nâzim Hikmet

> Die Namen der Sehnsucht – Hasretlerin Adi (2008)


Marius Hulpe

> wiederbelebung der lämmer (2008)


Attila József

> Ein wilder Apfelbaum will ich werden – Szeretném, ha vadalmafa lennék (2005)


Konstantinos Kavafis

> Das Gesamtwerk (1997)


Jochen Kelter

> Unsichtbar ins taube Ohr (1982)

> Laura (1984)

> Nachricht aus dem Inneren der Welt (1986)


Wulf Kirsten

> Stimmenschotter (1993)

> Wettersturz (1999)

> erdlebenbilder (2004)


Wulf Kirsten (Hg.)

> Beständig ist das leicht Verletzliche (2010)


Brigitte Kreuter

> Drachenfutter (1985)


Anna Langhoff

> Vielliebchen (1990)


Yang Lian

> Gedichte (1993)


Werner Lutz

> Die Mauern sind unterwegs (1996)

> Flußtage (1996)


Angelika Maass

> Am Abend geht dir die Nacht auf (2004)


Antonio Machado

> Einsamkeiten – Soledades (1996)

> Kastilische Landschaften – Campos de Castilla (2001)

> Nuevas canciones – Neue Lieder 1917–1930. De un cancionero apocrifo – Aus einem apokryphen Cancion (2007)


Ossip Mandelstam

> Mitternacht in Moskau (1986)

> Der Stein (1988)

> Tristia (1993)

> Armenien, Armenien! (1994)

> Die Woronescher Hefte (1996)

> Die beiden Trams (2000)


Les Murray

> Fredy Neptune (2004)

> Traumbabwe (2005)


Gellu Naum

> Rede auf dem Bahndamm an die Steine (1998)


Fernando Pessoa

> Alberto Caeiro, Dichtungen, Ricardo Reis, Oden (1986)

> Álvaro de Campos. Poesias – Gedichte (1987)

> Esoterische Gedichte, Mensagem, Botschaft, Englische Gedichte (1989)

> 144 Vierzeiler (2004)

> Alberto Caeiro. Poesias – Poesie (2004)

> Ricardo Reis. Poesia – Poesie (2006)

> Álvaro de Campos. Poesia – Poesie (2007)


György Petri

> Vorbei das Abwägen, vorbei die Abstufungen (1995)


János Pilinszky

> Lautlos gegen die Vernichtung (1989)


Alejandra Pizarnik

> Cenizas – Asche, Asche (2002)


Kuno Raeber

> Abgewandt Zugewandt (1985)


Ulrich Schacht

> Scherbenspur (1983)


Werner Söllner

> Der Schlaf des Trommlers (1992)


Arthur Steiner

> Übergänge (1986)


Abraham Sutzkever

> Gesänge vom Meer des Todes (2009)

> Wilner Getto 1941–1944. Gesänge vom Meer des Todes (2009)


Anatol von Steiger

> Dieses Leben (2008)


Peter Weibel

> Die Hoffnung, dennoch (1986)


Marina Zwetajewa

> Liebesgedichte (1997)





Impressum • Disclaimer